Cholesterin im Griff

Im asiatischen Raum hat er bereits eine lange Tradition: Der im fermentierten roten Reis enthaltene Pflanzenstoff Monacolin-K wirkt regulierend auf den Cholesterinspiegel. Roter Reis ermöglicht daher die Cholesterinwerte im normalen Bereich zu halten und das auf völlig natürliche Art und Weise.

jesse-orrico-Us3AQvyOP-o-unsplash-kl
Cholesterin im Griff mit Unterstützung aus der Natur-Apotheke
Wichtig zu wissen: Cholesterin ist lebenswichtig, weil es die Grundlage für viele wichtige Zellprozesse des Körpers bildet. So werden beispielsweise die Aufbau- und Produktionsmechanismen der Gallensäure, der Hormone, des Vitamins D und der Zellmembranen vom Cholesterin gesteuert. Cholesterin wird einerseits vom Körper selbst gebildet, andererseits durch die Nahrung aufgenommen. Nur im Übermaß ist Cholesterin schädlich! Ein zu hoher Cholesterinspiegel ist ein Risikofaktor für die Entstehung von Atherosklerose und kann somit das Risiko von Herzinfarkt und Schlaganfall ansteigen lassen. Hier kann möglichweise roter Reis eine natürliche Alternative sein!
Was ist Roter Reis und Monacolin-K?
  • Rot fermentierter Reis (auch Rotschimmelreis oder Red Yeast Rice) ist eine traditionelle chinesische Zubereitung aus weißem Reis, der durch den Rotschimmelpilz Monascus purpureus fermentiert wird. Im Verlauf des Fermentationsprozesses entsteht neben der charakteristischen Rotfärbung auch das sogenannte Monacolin K. Monacolin K vermittelt die positiven Auswirkungen von Rotem Reis auf die Blutfettwerte.
  • Die Monacoline sind eine Gruppe chemischer Verbindungen, die in verschiedenen Schimmelpilzstämmen natürlich vorkommen. Zu den Monacolinen zählt die Unterart Monacolin K.
  • Produkte mit dem Inhaltsstoff Monacolin-K aus rot fermentiertem Reis werden daher zur Normalisierung des Blutcholesterinspiegels eingesetzt.
hush-naidoo-Zp7ebyti3MU-unsplash-kl
Auf welchem Weg unterstützt Roter Reis einen normalen Cholesterinspiegel ?

Monacolin-K verhindert durch eine Hemmung der HMG-CoA-Reduktase, dem geschwindigkeitsbestimmenden Enzym der Cholesterinsynthese, die Entstehung einer Vorstufe des Cholesterins. In der Folge wird die körpereigene Bildung von Cholesterin in der Leber dosisabhängig gehemmt. Rotschimmelreis unterstützt somit auf rein natürliche Art und Weise die Aufrechterhaltung normaler Cholesterinwerte im Blut.

Wie ist die rechtliche Situation?

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) veröffentlichte hierzu bereits im Jahr 2011 eine Stellungnahme und bestätigt, dass der tägliche Verzehr von 10 mg Monacolin-K aus rot fermentiertem Reis zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut beiträgt. Gemäß der EU-Liste für zugelassene Health-Claims darf diese Angabe nur für Lebensmittel verwendet werden, deren Verzehr eine tägliche Aufnahme von 10 mg Monacolin-K aus rot fermentiertem Reis gewährleistet.

Ab und an sind einige Behörden manchmal der Meinung, dass Roter-Reis-Präparate als Medikament zugelassen werden müssten, wenn sie doch vergleichbar oder ebenbürtig mit synthetischen Statinen, also Medikamenten, seien. 

Präparate aus Rotem Reis sind aber keine Arzneimittel, sondern sichere Lebensmittelkonzentrate in Form von Nahrungsergänzungsmitteln. Sie werden auch nicht von „Big Pharma“, sondern meist von mittelständischen Firmen hergestellt und vertrieben. 

Auch in Deutschland werden das BfArM (Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte) sowie das BfR (Bundesamt für Risikobewertung) nicht müde, vor dem Roten Reis zu warnen, weil er doch ein „richtiges Statin“ enthält. Aber während die chemisch hergestellten Statine der Arzneimittel isoliert gegeben werden, befindet sich das Monacolin K im Roten Reis Extrakt im natürlichen Verbund mit vielen anderen Pflanzenstoffen, die die positiven Eigenschaften oft verstärken. In der Naturheilkunde ist es aber schon lange kein Geheimnis mehr, dass eine natürliche Komposition in der Pflanze meist viel effektiver ist als ein chemisch isolierter Hauptwirkstoff in einem Medikament.

 
robina-weermeijer-z8_-Fmfz06c-unsplash-kl
Wie ist die Studienlage?
Es gibt insbesondere zwei Studien, die das oben Gesagte untermauern:

Gerards MC, Terlou RJ, Yu H, Koks C, Gerdes VE: Traditional Chinese lipid-lowering agent red yeast rice results in significant LDL reduction but safety is uncertain – a systematic review and meta-analysis. Atherosclerosis. 2015 Jun;240(2):415-23. doi: 10.1016/j.atherosclerosis.2015.04.004. Epub 2015 Apr 12.

Zur Studie (neues Fenster)

Jian-Jun Li et al.: Impact of Xuezhikang on coronary events in hypertensive patients with previous myocardial infarction from the China Coronary Secondary Prevention Study (CCSPS). Annals of Medicine Volume 42, Issue 3, 231-40, 2010

Zur Studie (neues Fenster)

Qualitätsmerkmale, anhand derer man gute und sichere Produkte erkennt.
  • Leider nehmen es einige Anbieter von Roten Reis Präparaten mit der Qualität nicht so genau: Manche Präparate enthielten Schimmelpilzgift und / oder zu wenig der aktiven Pflanzenstoffe (wie z.B. Monacolin-K). Dies hat dazu geführt, dass Roter Reis und aus ihm hergestellte Nahrungsergänzungspräparate in Verruf gerieten und kritisch betrachtet wurden. Das ist insofern richtig, als Produkte aus Rotem Reis nur in höchster Qualität eingenommen werden sollten.
  • Wichtig ist die Verwendung von hochwertigem Rotschimmelreispulver mit einem standardisierten Gehalt von 10 mg Monacolin-K pro Tagesverzehrempfehlung. Mit anderen Worten: Bei der Auswahl eines Produktes mit rotem Reis sollte man darauf achten, dass ein standardisierter Rohstoff zum Einsatz kommt, der einen gleichbleibenden Monacolin-K-Anteil garantiert.
  •  Auch eine mögliche Belastung mit Citrinin sollte ausgeschlossen sein, denn bei der fermentativen Herstellung von Rotschimmelreis kann neben den Monacolinen das nierenschädigende und reproduktionstoxische Citrinin entstehen. Im Hinblick auf die Nierentoxizität hat die EFSA einen zulässigen Höchstwert von 0,2 µg/kg pro Tag abgeleitet.
Empfehlenswerte Präparate
  • Ideal sind natürlich Roter-Reis-Präparate mit Inhaltsstoffen aus kontrolliert-biologischem Anbau in Kombination mit Artischocken- und Knoblauchextrakt (keine Geruchbelästigung).
  • Durch die Verwendung einer pflanzlichen Zellulosekapsel eignet sich Roter Reis zudem sowohl für Vegetarier als auch Veganer.

Was ist zu beachten?

Roter Reis sollte aber nicht zusammen mit synthetischen Statinen, Fibraten oder Nikotinsäure eingenommen werden. Auch andere Medikamente wie z. B. Cumarine, Amiodaron, Verapamil, bestimmte Antibiotika und Antimykotika sowie HIV-Proteasehemmer sollten nicht gleichzeitig genommen werden. Nicht geeignet sind Roter Reis Präparate für Schwangere oder Stillende, Kinder, Jugendliche, Menschen mit Leber-, Nieren-, Gallen- oder Muskelproblemen sowie Personen, die andere Arzneimittel mit Wechselwirkungen einnehmen (z.B. cholesterinsenkende Medikamente) oder solche, die eine Statinunverträglichkeit haben. Wir empfehlen, insbesondere älteren Menschen über 70 Jahren, monacolinhaltige Nahrungsergänzungsmittel nur in Absprache mit dem Arzt oder Apotheker zu verzehren. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die angegebene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Trocken, nicht über 25°C und außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern.
Roter Reis - ein Naturprodukt

Roter Reis ist ein Naturprodukt. Er entsteht durch die Fermentation von Reis durch einen Schimmelpilz namens Monascur purpureus, der neben einem roten Farbstoff verschiedene Stoffe, u.a. das Monacolin K, bildet. Seine Verwendung reicht in Ostasien bereits Jahrhunderte zurück. In Europa wird der rote Reis durch seine positiven Eigenschaften auf den Cholesterinspiegel immer bekannter: Das enthaltene Monacolin K trägt laut offizieller Stellungnahme der EFSA, also der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit, zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels bei.

Die Naturstoffe des roten Reis findet man auch als Kapsel in der Apotheke, aber man sollte auf Qualität achten! Wichtig ist die Verwendung von rotem Reisextrakt, der einen gleichbleibenden Monacolin-K-Anteil garantiert. Auch eine mögliche Belastung mit dem nierenschädigenden Citrinin sollte ausgeschlossen sein. Besonders empfehlenswert sind Präparate aus der Apotheke, die neben rotem Reis auch Artischocken- und Knoblauchextrakt enthalten und idealerweise aus Bioanbau stammen.

Leider nicht geeignet ist roter Reis für Schwangere, Stillende, Kinder, Jugendliche, Menschen mit Leber-, Nieren-, Gallen- oder Muskelproblemen. Bei der Einnahme von cholesterinsenkenden Arzneimitteln (Statinen) ist es zudem ratsam, die ergänzende Gabe von rotem Reis mit dem behandelnden Arzt abzuklären.

Mögliche Bezugsquellen

Versandapotheke
(z.B. Apodiscounter)

Versandapotheke
(z.B. Aponow)

Vertriebsparter des Herstellers

(*bei Nutzung des 5 EUR Rabattcodes CHOLAKTIV5

Hinweis: Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die angegebene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Trocken, nicht über 25° C und außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern.

© Copyright 2021 - Mindful Business B.V.

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website? Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen. Wie erfassen wir Ihre Daten? Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten. Wofür nutzen wir Ihre Daten? Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden. Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten? Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist: Mindful Business B.V. Westenholterweg 15 NL-8042 AE Zwolle E-Mail: info@mindful-business.nl Tel. +31-24-372 53 53 Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

4. Plugins und Tools

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/. Drittanbieter: Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen